Startseite

„Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen - denn Zukunft kann man bauen.“
- Antoine de Saint-Exupery- 

Die EAK unterstützt Kriegsdienstverweigerer und den Ausbau von Methoden der zivilen Konfliktbearbeitung und beteiligt sich an friedensethischen Diskursen und Konzepten zur Stärkung der Friedenspolitik.

Mittlerweile ist die EAK eine der wenigen Anlaufstellen für Kriegsdienstverweigerer und Kriegsdienstverweigerinnen in Deutschland.

Durch Projekte der EAK wird die praktische Friedensarbeit in Kirche und Zivilgesellschaft konkret und vor Ort umgesetzt.

Als evangelische Arbeitsgemeinschaft gründet die EAK ihr Engagement in der Gewaltlosigkeit Jesu und der Verheißung des Friedens Gottes für die Welt.

Die EAK macht sich stark für Gewaltfreiheit – persönlich und in der Politik.