EAK Rundbrief November 2021

Liebe Leser*innen,

nachdem Max Weber mich im letzten Newsletter bereits angekündigt hat, möchte ich heute die Möglichkeit nutzen, mich Ihnen etwas näher vorzustellen. Mein Name ist Michael Kettelhoit und seit dem 24.09. bin ich der neue EAK-Referent. Nach Abschluss meines Masters in Friedens- und Konfliktforschung war ich mehrere Jahre bei peace brigades international (pbi) in Kolumbien in der Schutzbegleitung von Menschenrechtsverteidiger*innen aktiv. Insbesondere die Zusammenarbeit mit bedrohten Aktivist*innen, die Kraft und Ausdauer, mit der sie ihren Kampf um die Anerkennung ihrer Rechte und gegen Gewalt führen, haben mich tief beeindruckt. Eine grundlegende Frage, die mich dabei bewegt hat und auch weiterhin beschäftigt, ist das Motto der diesjährigen Friedensdekade „Reichweite Frieden“. Wo fängt Frieden an? Wo endet er? Und vor allem: Wie können wir, alleine und gemeinsam, den Raum für Frieden erweitern? Das vielfältige Material zur Friedensdekade lädt zum Nachdenken, Mitmachen, Mitfeiern ein. Seit diesem Jahr gibt es sogar eine eigene App, mit der die Friedensdekade auch auf den Handy präsent sein kann.  

In meiner Arbeit als EAK-Referent werde mich insbesondere zwei Projekten widmen. Zum einen werde ich mich in dem Projekt „Militär und Klima“ der Frage widmen, wie sich die Friedensarbeit und der Klimaschutz zusammendenken lassen. Zum anderen möchten wir in dem Projekt „localPeace“ lokale Friedensgemeinden sichtbarer machen und ihnen die Möglichkeiten der Vernetzung bieten.

Ich freue mich, Sie in den nächsten Monaten kennenzulernen und mit Ihnen zu diesen Themen ins Gespräch zu kommen und wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen des Newsletters.

Danken möchte ich Max Weber, Wolfgang Burggraf und Michael Nann für die Unterstützung bei der Einarbeitung und der gesamten Geschäftsstelle für das herzliche Willkommen.

Herzlichst,
Michael Kettelhoit

Referent der EAK Geschäftsstelle

 

02/11/2021
EAK
EAK: Neue Koalition soll deutliche friedenspolitische Zeichen setzen
Die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für KDV und Frieden (EAK) hat die künftige Ampelkoalition aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP aufgefordert, in der neuen Bundesregierung auch klare friedenspolitische Zeichen zu setzen.

 

 

26/10/2021
Plattform Zivile Konfliktbearbeitung
Aufruf der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung: Empfehlungen anlässlich der Verhandlungen zum Koalitionsvertrag
Die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung hat einen Aufruf anlässlich des Beginns der Koalitionsverhandlungen fertiggestellt und auch die dazugehörige Webseite online geschaltet. Lebendige Demokratie stärken - Plattform Zivile Konfliktbearbeitung (pzkb.de) Er kann nun gerne mitgezeichnet werden und in die Netzwerke verteilt werden.

 

 

25/10/2021
Evangelische Friedensarbeit
1. Ökumenischer Friedensdialog in Osnabrück betont Verantwortung der Religionen für den Frieden in der Welt
Die Verantwortung der Religionen für den Frieden in der Welt und die Bedeutung religiöser Akteure für den Frieden, sie standen im Mittelpunkt des 1. Ökumenischen Friedensdialoges im Friedenssaal in Osnabrück, zu dem die Deutsche Kommission Justitia et Pax der Deut-schen Bischofskonferenz und die Evangelische Friedensarbeit eingeladen hatten.

 

 

21/10/2021
AGDF
Christlich-Muslimische Friedensinitiative (CMFD) begrüßt öffentlichen Gebetsruf in Köln
Die Christlich-Muslimische Friedensinitiative (CMFD), in der auch die AGDF mitwirkt, begrüßt den Schritt der Stadt Köln, künftig zeitweise einen öffentlichen Gebetsruf der Moscheegemeinden in Köln zu ermöglichen und damit der grundgesetzlich garantierten Religionsfreiheit Rechnung zu tragen.

 

 

15/10/2021
Evangelische Friedensarbeit
„Neue Chancen, um Denkanstöße für ein friedliches Miteinander zu geben“
Mit einer neuen App wird das Material zur Ökumenische FriedensDekade vom 7. bis 17. November 2021 auf digitalem Weg ergänzt. Sie macht das Engagement für den Frieden mobil: ein täglicher Impuls zum Nachdenken als Push-Nachricht, ein Aktionsvorschlag für jeden Tag sowie ein tägliches Friedensgebet.

 

 

14/10/2021
AGDF
Appell für Rüstungsexportkontrollgesetz
33 Organisationen haben den Appell für ein Rüstungsexportkontrollgesetz mit unterzeichnet. Die neue Bundesregierung muss konsequente Schritte der Einschränkung von Rüstungsexporten als Schritt hin zu einem vollkommen Verbot gehen.

 

 

14/10/2021
Evangelische Akademie Berlin
EKD-Friedensbeauftragter fordert unabhängige Evaluation des Afghanistan-Einsatzes
Der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland, Renke Brahms, hat eine unabhängige Aufarbeitung des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr gefordert.

 

 

11/10/2021
AGDF
„Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein!“
In einem Friedensappell richten sich mehrere Organisationen sowie prominente Erstunterzeichnerinnen und Erstunterzeichner an die einladenden Kirchen der ÖRK-Vollversammlung in Karlsruhe. Diese Kirchen, so der Appell, sollen in Kirche, Staat und Gesellschaft ihr Bekenntnis zum Gerechten Frieden bekräftigen.

 

 

 

Hinweis zum Newsletter der EAK
Wir möchten darauf hinweisen, dass alle Abonnentinnen und Abonnenten unseren Newsletter zu irgendeinem Zeitpunkt selbst bestellt haben.

Eine Abmeldung aus unserem Newsletter ist jederzeit möglich. Sie können sich unter folgendem Link von unserem Newsletter abmelden: https://eak-online.de/newsletter/subscriptions

Haben Sie Fragen zum Datenschutz in unserem Haus, so können sich mit Ihrem Anliegen an uns oder an unseren Datenschutzbeauftragten Herrn Michael Letter unter wenden.

Hilfestellung bei Fragen und Beschwerden erhalten Sie auch bei den Datenschutzaufsichtsbehörden.

Unsere zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Beauftragter für den Datenschutz der EKD
Außenstelle Dortmund für die Datenschutzregion Mitte-West
Friedhof 4, 44135 Dortmund
Telefon: +49 (0)231 533827-0
Fax: +49 (0)231 533827-20
mitte-west(at)datenschutz.ekd.de

Mit herzlichen Grüßen,
Michael Kettelhoit
Referent der EAK

Impressum 


Herausgeber
Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK)
im Verein für Friedensarbeit im Raum der EKD e.V. (VfF) 
Endenicher Str. 41
53115 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 - 24999- 0
office [at] eak-online.de
www.eak-online.de 
Besuchen sie uns doch auch mal auf Facebook unter: https://www.facebook.com/Kriegsdienstverweigerung.Frieden