Aktuelles

07.02.2017

Die Arbeitsschwerpunkte für dieses Jahr, das Reformationsjubiläum, der Deutsche Evangelische Kirchentag und die Friedensarbeit der Landeskirchen stehen im Mittelpunkt der zweitägigen Mitgliederversammlung der EAK am 7. und 8. Februar in Kassel-Wilhelmshöhe. 

Nürnberg 24.03.2017

Am 24. und 25. März 2017 bieten wir wieder eine Multiplikatorenschulung in Nürnberg an. Sie richtet sich an interessierte Pädagog_innen, Student_innen, Lehrkräfte, Schüler_innen und interessierte Menschen.
Am Freitag den 24. März (ab 14:30) werden wir das Spiel einmal so durchspielen, wie es auch in Schulklassen gespielt wird,  und am Samstag, den 25. März lernen die Teilnehmer_innen die methodischen und inhaltlichen Hintergründe des Spiels kennen und reflektieren es in Bezug auf die eigene praktische Arbeit.

Der Flensburger Denkmalstreit in St. Marien in Flensburg (27.01.2017)

Die Evangelische Akademie der Nordkirche lädt ein zum " Flensburger Denkmalstreit" am 27. Januar 2017 um 19.00 Uhr nach St. Marien (Marienkirchhof 7) in Flensburg.
Eine gesellschaftliche und theologische Kontroverse I Begleitprogramm der Ausstellung "Neue Anfänge nach 1945? Wie die Landeskirchen Nordelbiens mit der NS-Vergangenheit umgingen".
In Kooperation mit der Akademie Sankelmark und dem Kirchenkreis Schleswig-Flensburg.

Bad Bevensen 31.03.2017
Civil Powker - Ein systemisches Lernspiel zu zivilem Engagement in internationalen Konflikten Multiplikator_innen-Schulung für Rückkehrer_innen aus dem ZFD und Menschen aus der Bildungsarbeit

Nachrichten über Krisen und Konflikte in der Welt hinterlassen oftmals ratlose Gesichter. Wie soll eine Gesellschaft auf Kriege reagieren? Die Ohnmacht führt in der Bevölkerung nicht selten zum Ruf nach der sog. internationalen Gemeinschaft, die mittels Militärschlägen den „Frieden sichern“ soll.

Quelle:
Evangelische Akademie Wittenberg 24.01.2017
Studientag der Konferenz für Friedensarbeit im Raum der EKD

24./25.1.2017
500 Jahre Reformation – dieses Jubiläum wird im Jahr 2017 gefeiert. Die Konferenz für Friedensarbeit tritt in Wittenberg zusammen, an dem maßgeblichen Erinnerungsort des Wirkens Martin Luthers.

Salem, Mecklenburg-Vorpommern 23.02.2017
9. Tagung des Norddeutschen Netzwerkes Friedenspädagogik

Streitkultur in Zeiten von Pegida, Flüchtlingsdebatten und Terrorangst
23. - 25. Februar 2017

Friedrich Spee Akademie Bonn 27.10.2016
Vortrag von Dr. Guido Grünewald

Friedrich Spee Akademie Bonn

Donnerstag 27.10.2016, 19:00 Uhr

Stiftung Pfenningsdorf,  Poppelsdorfer Allee 108, 53115 Bonn

Eintritt frei, Spenden willkommen

Paul-Gerhardt-Kirche, Karlsruhe 30.10.2016
Vortrag von Maria J. Stephan, USA

SO, 30. Oktober, 17.00 Uhr
Paul-Gerhardt-Kirche
(Stephanienbad)
Breite Straße 49a, Karlsruhe
Eintritt frei
Die amerikanische Politikwissenschaftlerin Maria J. Stephan belegt in ihrer gemeinsam mit Erica Chenoweth verfassten Studie „Warum ziviler Widerstand funktioniert: Die Strategische Logik friedlichen Konfl ikts“, dass gewaltfreie Aufstände doppelt so erfolgreich sind wie gewaltsame Aufstände.
Diese Veranstaltung ist Teil des Programms „Kirche des gerechten Friedens werden“ der Evangelischen Landeskirche in Baden. Dieses Programm dient der Konkretisierung des friedensethischen Beschlusses der Landessynode vom 24.Oktober 2013.

Nürnberg 02.07.2016

Um in Frieden leben zu können, braucht es nicht große Worte, sondern viele kleine Schritte.“

Ein Schritt ist der FriedensCup im Rahmen des Fußballfestes „Bunt ist cool" der Evangelischen Jugend in Bayern am 02. Juli 2016 auf dem Gelände des 1. FC Nürnberg.
Fußballbegeisterte aus allen Gliedkirchen der EKD sind herzlich eingeladen!
„Bunt ist cool“ fand in den vergangenen Jahren mit mehr als 1200 Sportlerinnen und Sportlern mit 80 Mannschaften in 6 verschiedenen Kleinfeldturnieren für Schüler, Jugendliche, Mädchen und Herren sowie für Menschen mit Behinderungen statt.

Weitere Informationen finden sie unter: www.arbeitsstelle-kokon.de und www.ejb.de

Ratzeburg 18.02.2016

Vom 18. bis 20.Februar 2016 veranstaltet das Norddeutsche Netzwerk Friedenspädagogik eine Fachtagung mit dem Titel "Friedenslogisch denken und handeln - Zivile Konfliktbearbeitung als Leitbild" in Ratzeburg/ Bäk, Schleswig-Holstein.

Seiten