"Nicht immer gleich ULTIMA RATIO" - 99 Schritte zum Frieden

Podiumsdiskussion

Ort: 

  • Im Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Datum: 

30.05.2018

99 Schritte zum Frieden.
Zivile Wege zum Frieden! Wie geht das?

Internationale Krisen werden fast ausschließlich als Kriegsschauplätze zur Kenntnis genommen. Die „Zivilen Möglichkeiten der Konfliktbearbeitung in internationalen Krisen“ werden immer mal wieder benannt. Was ist damit
eigentlich genau gemeint? Geht es polemisch darum, „sich mit den Taliban auf die Yogamatte zu setzen“? – Gewiss nicht, aber was gibt es an professionellen Ansätzen? Was sind die Möglichkeiten der Diplomatie, der UN, OSCE, der Friedensfachkräfte, uvm.? Ist eine zivil-militärische Zusammenarbeit möglich und sinnvoll? Wer entscheidet über welche Einsätze und welche Mittel werden zur Verfügung gestellt?