35.Deutscher Evangelischer Kirchentag

03.bis 07.Juni 2015 in Stuttgart

Der Deutsche Evangelische Kirchentag in Stuttgart 2015 steht unter der Losung "damit wir klug werden" aus dem 90. Psalm, Vers 12.

Herr Prof. Dr. Andreas Barner, Präsident des 35. Deutschen Evangelischen Kirchentages zur Losung: „Angesichts der Endlichkeit unseres Lebens sollen wir andere Maßstäbe anwenden als die, die wir vielleicht häufig geneigt sind anzuwenden, wenn wir unser normales, tägliches Leben leben. Die Endlichkeit unseres Lebens ist unbestritten da. Wir verdrängen sie nur häufig in unserem Alltag. Die Losung drückt die Begrenztheit des Lebens aus und damit einhergehend die Aufforderung, bewusst zu leben. Und dies nicht nur für uns, sondern auch gemeinsam mit Anderen“.

Die EAK (Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden) hat einen gemeinsamen Stand mit der AGDF (Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden e. V.), der Kef (Konferenz evangelischer Freiwilligendienste) und der KfF (Konferenz für Friedensarbeit in der Ev. Kirche in Deutschland (EKD)) auf dem Markt der Möglichkeiten.  

Zu finden sind wir von Donnerstag bis Samstag von 10:30 bis 18:30 Uhr beim Themenbereich 6 „Frieden, Nachhaltigkeit, Wirtschaft“ im thematischen Stichwort „Gewalt überwinden - Frieden schaffen“ in der Zelthalle 8 unter der Standnummer D,14, D16, D18.