Ziviler Friedensdienst: volljährig, aber auch erwachsen?

Am Beispiel Libanon

Ort: 

  • Mainz

Datum: 

10.03.2017

Am 10.03.2017 lädt die Projektgruppe Zivile Konfliktbearbeitung Rhein Main ein zum Thema: "Ziviler Friedensdienst: volljährig, aber auch erwachsen? Das Beispiel
Libanon" in der Landeszentrale für politische Bildung in Mainz, Am Kronberger Hof .
Der Zivile Friedensdienst ist mittlerweile seinen Kinderschuhen entwachsen und hat sich in den letzten Jahren konzeptionell und praktisch weiterentwickelt. Heinz Wagner, langjähriger Vorsitzender und späterer hauptamtlicher Geschäftsführer des forumZFD (Forum Ziviler Friedensdienst e. V.) skizziert die wesentlichen Veränderungen und ihre Ursachen, beschreibt zunächst den aktuellen Stand hinsichtlich Anspruch, Herausforderungen und Praxis des friedenspolitischen Instruments Ziviler Friedensdienst und stellt dann die konkrete Arbeit am Beispiel eines Gewaltpräventionsprojekts im Libanon.
Schließlich fragen wir, welche Herausforderungen die aktuell absehbaren internationalen politischen Entwicklungen für die Zivile Konfliktbearbeitung bereithalten und ob und wie das Instrument des Zivilen Friedensdienstes
hierfür geeignet ist.
Veranstaltungsdetails siehe Flyer.

Anhang: