„Demokratieentwicklung durch kirchliche und zivilgesellschaftliche Zusammenarbeit?“

Internationale Beziehungen der Kirchen Historische, theologische, aktuelle Aspekte

Ort: 

  • Hamburg

Datum: 

22.05.2017

Montag 22. Mai 2017, 18.15 – 19.45 Uhr
mit Prof. Dr. Claudia Warning, Evangelisches Werk Diakonie und Entwicklung / Brot für die Welt, Berlin

Als ca. 150 christliche Kirchen sich 1948 in Amsterdam zum Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) zusammenschlossen, war dies der vorläufige Höhepunkt eines jahrzehntelangen Prozesses, dem nun auf anderer Ebene weitere Entwicklungen folgten. Inzwischen hat der ÖRK ca. 350 Mitgliedskirchen und hat zugleich aufgrund anderer Dynamiken Bedeutung eingebüßt. Dadurch, dass die Kirchen im ÖRK kooperieren und ihre Beziehungen intensivieren konnten, haben sich verschiedene Arbeitszweige herauskristallisiert: z.B. Verständigung über die Lehre, über das gemeinsame Zeugnis, über sozialethische Aktivitäten, über theologische Ausbildung.
In unserer Vorlesung soll es neben der Berücksichtigung von historischen und theologischen Aspekten der ökumenischen Bewegung um die Thematik der Entwicklungszusammenarbeit und die Auswirkungen der Globalisierung auf die kirchlichen Beziehungen gehen. Auch wollen wir darüber nachdenken, was das Erstarken des pfingstlerischen Christentums für die organisierte Ökumene bedeutet und in welcher Weise die Bedingungen neuer Vernetzungsformen und neue thematische Schwerpunkte der internationalen Zusammenarbeit sich auch auf die Beziehungsgestaltung der Kirchen auswirken.
In der Vorlesung werden neben ausgewiesenen Expert_innen aus dem deutschsprachigen Raum auch Vertreter der südlichen Kontinente zu Wort kommen.

Ort: Raum C, Hauptgebäude der Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1
Koordination: Prof. Dr. Ulrich Dehn (UHH, Fachbereich Evangelische Theologie), Dr. Mirjam Freytag (Beauftragte für Kirchlichen Entwicklungsdienst, Zentrum für Mission und Ökumene)
Veranstalter: Universität Hamburg, Fakultät der Geisteswissenschaften, Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche

Download: Flyer